M1_1 Kulturelle Identität und Werte

Kurzbeschreibung der Übung

Wesentlicher Bestandteil des ersten Modulteils sind drei Übungen:

Übung
In Gruppen mit einheitlicher Staatsangehörigkeit bearbeiten die Teilnehmer/innen eine think-pair-share (Denken-Austauschen-Vorstellen) Übung zu kultureller Identität und Werten, welche sie für ihre eigene kulturelle Prägung sensibilisiert.

Rollenspiel
Dieses Rollenspiel, in dem eine Schulpartnerschaft thematisiert wird, bringt die Teilnehmer/innen dazu, über die Vermutungen und Annahmen nachzudenken, die sie über andere Kulturen haben.

Video (von 3.02 bis 6.40)
In diesem Clip spricht die Autorin Chimamanda Achiche über die Problematik, nur eine einzige Sichtweise („single story“) von Menschen zu haben und die Vermutungen und Annahmen, die sich daraus ergeben.

Grundlegende Lernergebnisse

Teilnehmer/innen
•    sind in der Lage und bereit dazu, über ihre eigenen Erfahrungen, Werte und Handlungsmuster zu reflektieren – sowie über die Beziehung von Identität und Staatsbürgerschaft, europäischer Bürgerschaft und Weltbürgerschaft.

Materialien

Präsentation (PPT): M1_1_1_Kulturelle Identität und Werte-1
Video: Teil der obigen PPT (http://www.ted.com/talks/chimamanda_adichie_the_danger_of_a_single_story.html)

Zeit

Übung:
15-30 Minuten – je nach Gruppengröße
Rollenspiel
20 Minuten
Video
15 für die Einführung des Clips, das Abspielen und Besprechen

Tipps

Die Übung zu Beginn der Einheit gelingt am besten mit Gruppen mit gemischter Nationalität.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Website trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.