Einführung

Grundlagen

Die hier vorgelegten Materialien bilden die Grundlage eines berufsbegleitenden COMENIUS-Lehrerfortbildungskurses und wurden vom ICTPIED Projekt-Konsortium entwickelt und getestet.

Übergeordnete Ziele des Fortbildungsangebotes:

–    Förderung der interkulturellen Kompetenz der internationalen Koordinatoren/Koordinatorinnen an den Schulen
–    Lehrern und Lehrerinnen eine Reihe von Unterrichtsmethoden und gelungener Beispiele für die Förderung der interkulturellen Kompetenz der Schüler/innen zugänglich machen
–    Zeigen, wie interkulturelle Angelegenheiten sich auf Schulpartnerschaften auswirken können
–    Praktische Lösungen für Probleme bieten, die aufgrund dieser interkulturellen Angelegenheiten entstehen können
–    Kompetenzen und Fähigkeiten fördern, die Lehrer/innen als Projektmanager/innen in einem interkulturellen Kontext benötigen
–    Unterstützung der Teilnehmer/innen bei der Weiterentwicklung ihrer schulischen Führungsrolle sowie Förderung ihrer Arbeit als aktive Botschafter/innen und Multiplikatoren/innen für die internationale Bildung von Kollegen/innen und Schüler/innen

Der Fortbildungskurs beinhaltet Methoden wie Präsentationen, Gruppenarbeit, Rollenspiele und offene Diskussionen. Interkulturelle Bildung, Führung, strategische Schulentwicklung, Projektmanagement und Schüler/innenbeteiligung – student voice – sowie die kreative Nutzung von Schulpartnerschaften sind inhaltliche Schwerpunkte der Präsentationen.  Ein zentrales Merkmal des Kurses ist die durchlaufende Arbeit an diversen interkulturellen Szenarien, welche einige grundlegende Aspekte und Problematiken ansprechen, die für die Koordinatoren von internationalen Aktivitäten an Schulen von Bedeutung sein können.

Überblick

Die ICTPIED-Weiterbildungsreihe besteht aus sechs miteinander verbundenen Modulen, die jedoch auch unabhängig voneinander eingesetzt werden können.

Modul 1: Interkulturelle Kommunikation und Kooperation
M1_1_Kulturelle Identität und Werte
M1_2_Kultureller Eisberg und Byrams theoretisches Modell
M1_3_Interkulturelles Verständnis und Schulpartnerschaften

Modul 2: Planung und Umsetzung von Lernerfahrungen
M2_1_Interkulturelles Lehren und Lernen
M2_2_Wissen um  globale Bildung

Modul 3: Strategische Schulentwicklung
M3_1_Internationale Schulpartnerschaften als Teil eines strategischen Schulentwicklungsprozesses
M3_2_Phasen und Anforderungen eines strategischen Planungsprozesses
M3_3 Nachhaltigkeit und strategische Nutzung von Finanzierungsmöglichkeiten

Modul 4: Veränderungen bewirken
M4_1_Internationale Koordinatoren als Wegbereiter von Veränderungen in der Schule
M4_2_Führung auf interkultureller Ebene

Modul 5: Projektmanagement
M5_1_Grundlagen des Projektmanagements
M5_2_ Rechnungslegung und Finanzverwaltung
M5_3_Evaluation internationaler Partnerschaften
M5_4_Beteiligung des gesellschaftlichen und sozialen Umfeldes an Projekten

Modul 6: IKT
M6_1_Strategische Auswahl von IKT-Tools
M6_2_Virtuelle Kommunikation in internationalen Schulpartnerschaften
M6_3_eTwinning – eine Plattform für europäische Schulpartnerschaften

Materialien und Nutzungsbedingungen

Die Materialien sind für den Einsatz bei Weiterbildungen gedacht und lassen sich in drei Gruppen einteilen:

Powerpoint-Präsentationen und Videos
Handouts, die an die Teilnehmer/innen der Weiterbildung ausgegeben werden
Andere Tools, Links zu nützlichen Internetseiten, Materialien

Die Materialien können heruntergeladen und für nichtkommerzielle Trainings- und Fortbildungszwecke genutzt werden – unter der Voraussetzung, dass die Autoren (wo bekannt)explizit genannt werden sowie das ICTPIED-Projekt als solches und dessen Finanzierung durch das europäische Programm für die schulische Bildung im Rahmen des Programms für lebenslanges Lernen der Europäischen Union.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Website trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.